Herzlich Willkommen in den Seiten der Evangelischen Kirchengemeinden Marktlustenau-Waldtann, im Nordosten Baden Württembergs

Gottesdienste und aktuelle Informationen

Wochenspruch: Alle eure Sorge werft auf ihn; denn er sorgt für euch. (1. Petrus 5,7)

Sonntag, 20. September 2020: 15. Sonntag nach Trinitatis

9.00 Uhr – Marktlustenau: Andacht

(Pfarrerin Cornelia Schmutz)

10.15 Uhr – Waldtann: Andacht

11.15 Uhr – Waldtann: Taufe

(Pfarrerin Cornelia Schmutz)

 

Wochenspruch: Christus Jesus hat dem Tode die Macht genommen und das Leben und ein unvergängliches Wesen ans Licht gebracht durch das Evangelium. (2. Tim. 1,10b)

Sonntag, 27. September 2020: 16. Sonntag nach Trinitatis

9.00 Uhr – Marktlustenau: Andacht

(Pfarrerin Cornelia Schmutz)

10.15 Uhr – Waldtann: Andacht zum Erntedankfest auf dem Hof von Fam.Dietrich, Mistlau mit Bibelübergabe für die neuen Konfirmanden. Es spielt der Posaunenchor.

(Pfarrerin Cornelia Schmutz)

 

Wochenspruch: Aller Augen warten auf dich, und du gibst ihnen ihre Speise zur rechten Zeit. (Psalm 145,15) 

Sonntag, 4. Oktober 2020: Erntedankfest

9.00 Uhr – Waldtann: Andacht

(Pfarrerin Cornelia Schmutz)

10.15 Uhr – Marktlustenau: Andacht zum Erntedankfest auf dem Hof von Fam.Gary, Marktlustenau mit Bibelübergabe für die neuen Konfirmanden. Es spielt der Posaunenchor.

(Pfarrerin Cornelia Schmutz)

 

Hinweise:

Schulanfangsgottesdienst auf dem Sportplatz unter dem Thema „wenn Füße müde werden“

Am Montagmorgen haben sich die Grundschüler auf dem Sportplatz getroffen, um gemeinsam Gottesdienst zu feiern. Zu Beginn und zum Schluss spielten zwei Schüler mit ihren Trompeten, und gaben dem Ganzen einen feierlichen Charakter. Im Mittelpunkt des Gottesdienstes stand der Prophet Elia, der von Gott mit dem versorgt wurde, was er brauchte. Und so wie sich Gott als guter Freund um Elia kümmert, so sorgt Gott auch für uns und kümmert sich darum, dass wir gut durch das neue Schuljahr kommen. Vielen Dank allen, die zum Gelingen des Gottesdienstes beigetragen haben.

 

Konfirmandenunterricht: mittwochs nach Absprache

 

Erntedank:

Auch in diesem Jahr können Erntegaben (offene und verpackte Lebensmittel) als Zeichen der Solidarität abgegeben werden. Gerade in diesen Zeiten ist es wichtig, ein Zeichen der Gemeinschaft und des Miteinanders zu setzen.

Abgabe der Erntedankgaben

In Waldtann: 26.September 9 - 13 Uhr im Gemeindehaus.

In Marktlustenau: 3.Oktober 10 – 12 Uhr bei Familie Gary, Marktstraße 22

Vielen Dank an beide Familien für die Bereitstellung ihrer Gebäude und ein herzliches Dankeschön an Frau Bolduan und Frau Lochner, die den Erntealter aufbauen werden. Ebenso danken wir jetzt schon den Posaunenchören für die musikalische Gestaltung.

Die Erntegaben gehen an den Tafelladen in Crailsheim und nach Feuchtwangen in eine soziale Einrichtung.

 

Gebetsläuten

Täglich: 19.30 Uhr Einladung zum Gebet zuhause – miteinander und füreinander

Gesprächs-Spaziergang mit Pfarrerin Schmutz: Bewegung und Gespräch; bei Interesse einfach anrufen

 

Zeit der Stille

20 minütige Zeit zum Innehalten, mittwochs 19.30 Uhr im Wechsel Waldtann und Marktlustenau. Wir beginnen wieder im Oktober.

7. Oktober: Waldtann; 14. Oktober: Marktlustenau; 21. Oktober: Waldtann

 

Information zur Uhrzeit unserer Sonntagsandachten

Auf Grund verschiedener Gegebenheiten wurde in der letzten Zeit und wird es auch immer wieder eine Unterbrechung und Verschiebung des 14tägigen Wechsels von Früh – und Spätgottesdienst geben. Wir bitten um Entschuldigung und Ihr Verständnis.

 

Hinweise auf Grund von Corona:

Unsere Andachten finden weiterhin unter den von der Landeskirche vorgeschriebenen Hygienevorschriften statt. Mund- Nasenschutz während des Sprechens und Singens in der Kirche, als auch im Freien. Bitte bringen Sie Ihr Gesangbuch zur Andacht mit. Der Abstand untereinander von 1,5 Metern ist einzuhalten. Im Kirchengebäude gelten 2 Meter. Auch die Dauer der Andacht ist von der Landeskirche auf etwa eine halbe Stunde vorgegeben. Das Bedürfnis Abendmahl zu feiern, ist uns bewusst, dennoch sind die Vorgaben derzeit noch so, dass sie bedauerlicherweise kaum bis gar nicht in unseren Kirchengebäuden umgesetzt werden können.

Die Gruppen und Kreise können sich eingeschränkt im Gemeindehaus/Kirche treffen. Es gibt Hygienekonzepte, die eingehalten werden müssen. Bitte bei Interesse im Pfarrbüro melden.

 

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 29.09.20 | Mit Israel eng verbunden

    Jochen Maurers Biografie ist eng mit Israel und dem Judentum verbunden. Am Dienstag, 29. September, wird er in der Stuttgarter Hospitalkirche in sein Amt als landeskirchlicher Beauftragter für das Gespräch zwischen Juden und Christen eingeführt.

    mehr

  • 28.09.20 | Hoher Besuch in Bad Boll

    75 Jahre gesellschaftlicher Diskurs: Die Akademie Bad Boll hat Geburtstag gefeiert – und hochrangige Gäste feierten mit. So gratulierten etwa Bundestagspräsident Schäuble, Ministerpräsident Kretschmann und Landesbischof Frank Otfried July.

    mehr

  • 25.09.20 | Offene Augen für religiöse Realitäten

    Andreas Oelze wird der neue Beauftragte für Weltanschauungsfragen der Evangelischen Landeskirche in Württemberg. Er tritt voraussichtlich um den Jahreswechsel 2020/21 die Nachfolge von Annette Kick an, die das Amt über viele Jahre hinweg innehatte.

    mehr